Gedenkveranstaltungen anlässlich des Volkstrauertages

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur

Nachstehende Veranstaltungen mit Beteiligung der Stadtspitze und Vertretern der Bürgerschaft finden am diesjährigen Volkstrauertag, Sonntag, 16. November 2014, statt:

Mahnmal am Zeughaus, 10 Uhr: Kranzniederlegung (keine Gedenkfeier), Veranstalter: Hansestadt Lübeck, Vertreter der Hansestadt Lübeck: Bürgermeister Bernd Saxe

Ehrenfriedhof, 9.30 Uhr: Kranzniederlegung (keine Gedenkfeier), Veranstalter: Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V., Kreisverband Lübeck und Hansestadt Lübeck, Vertreterin der Hansestadt Lübeck: Stadtpräsidentin Schopenhauer, zusätzlich nimmt teil: Jan Lindenau, Mitglied der Bürgerschaft, SPD; Dr. Marek Lengen, Mitglied der Bürgerschaft, SPD; Ingo Schaffenberg, Mitglied der Bürgerschaft, SPD; Lothar Möller, Bürger für Lübeck (BfL); Thomas Misch, Freie Wähler

Vorwerker Friedhof, 11 Uhr: Kranzniederlegung (keine Gedenkfeier), Veranstalter: DGB, SPD Kreisverband Lübeck, SPD-Fraktion, Vertreter der Hansestadt Lübeck: Bürgermeister Bernd Saxe, zusätzlich nehmen teil: Peter Petereit, Mitglied der Bürgerschaft, SPD; Jan Lindenau, Mitglied der Bürgerschaft, SPD; Ulrich Pluschkell, Mitglied der Bürgerschaft, SPD; Harald Quirder, Mitglied der Bürgerschaft, SPD; Andreas Sankewitz, Mitglied der Bürgerschaft, SPD; Peter Reinhardt, Mitglied der Bürgerschaft, SPD

Audienzsaal, 11.30 Uhr: Gedenkfeier, Veranstalter: Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V., Kreisverband Lübeck und Hansestadt Lübeck, Die Gedenkrede hält Hauke Wegner, Vertreter der Hansestadt Lübeck: Senator a.D. Volker Kaske

Travemünde, 11.30 Uhr: Gedenkfeier und Kranzniederlegung am Ehrenmal im Dr. Zippel-Park, Veranstalter: Volksbund Deutscher Kyffhäuser, Kreisverband Lübeck, Verband der Reservisten, Vertreter der Hansestadt Lübeck: Ulrich Krause, Mitglied der Bürgerschaft, CDU

Genin, 10.15 Uhr: Gottesdienst in der St. Georg-Kirche in Lübeck-Genin anschließend Kranzniederlegungen an den Mahnmalen 1914 – 1918 und 1939 – 1945, Veranstalter: Ev.-luth. Kirchengemeinde St. Georg-Genin, Vertreter der Hansestadt Lübeck: Aydin Candan, Mitglied der Bürgerschaft, SPD, zusätzlich nehmen teil: Bernd Mewes, Bürger für Lübeck (BfL); Fritz Knispel, Bürger für Lübeck (BfL); Paul-Gerhard Röttger, CDU; Dagmar Hildebrand, CDU

Krummesse, 10 Uhr: Gedenkgottesdienst in der St. Johannis-Kirche, anschließend Kranzniederlegung am Ehrenmal, Veranstalter: Kirchengemeinde Krummesse / Lbg., Vertreterin der Hansestadt Lübeck: Anette Röttger, Mitglied der Bürgerschaft, CDU, zusätzlich nimmt teil: Astrid Stadthaus-Panissié, Bürger für Lübeck (BfL); Rolf Müller, FDP

Eichholz, 10 Uhr: Gottesdienst in der St.-Christopherus-Kirche (Schäferstraße), anschließend Kranzniederlegung am Ehrenmal (Brandenbaumer Landstraße gegenüber Schäferstraße), Veranstalter: Gemeinnütziger Verein von 1921 e.V., Vertreter der Hansestadt Lübeck: Heidi Menorca, Mitglied der Bürgerschaft, CDU; Christopher Lötsch, Mitglied der Bürgerschaft, CDU; Kerstin Metzner, Mitglied der Bürgerschaft, SPD, zusätzlich nimmt teil: Renate Welsch, Bürger für Lübeck (BfL); Timon Kolterjahn, FDP

Friedhof Waldhusen, 11.30 Uhr: Gedenkfeier und Kranzniederlegung am Ehrenmal, Veranstalter: Gemeinnütziger Verein Kücknitz e. V., Vertreter der Hansestadt Lübeck: Jochen Mauritz, Mitglied der Bürgerschaft, CDU, zusätzlich nehmen teil: Martin Böhlke, Bürger für Lübeck (BfL); Oliver Prieur, CDU

10. Schlutup, 10 Uhr: Gedenkgottesdienst in der St. Andreas Kirche anschließend Kranzniederlegung am Ehrenmal in Schlutup, Veranstalter: Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Andreas Schlutup, Vertreter der Hansestadt Lübeck: Volker Krause, Mitglied der Bürgerschaft, Bürger für Lübeck (BfL); Ingrid Schatz, Mitglied der Bürgerschaft, CDU

Veranstaltung anlässlich des Totensonntages am Sonntag, 23. November 2014, um 12 Uhr: Ökumenischer Gottesdienst in der Marienkirche und Kranzniederlegung in der Gedächtniskapelle, Veranstalter: Bund der Heimatvertriebenen, Kreisgebiet Lübeck e.V., Vertreter der Hansestadt Lübeck: Klaus Puschaddel, Mitglied der Bürgerschaft, CDU; Bruno Böhm, Mitglied der Bürgerschaft, Freie Wähler; Jan Lindenau, Mitglied der Bürgerschaft, SPD; Ingo Schaffenberg, Mitglied der Bürgerschaft, SPD. Zusätzlich nimmt teil: Thomas Paulsen, Bürger für Lübeck (BfL). Auf Wunsch der Kirchengemeinde – keine Kranzniederlegung durch die Gäste der Veranstaltung.

Nächster Beitrag

1. Lübecker Flüchtlingskonferenz mit rund 60 Beteiligten

Die Hansestadt Lübeck hat heute Vormittag die 1. Lübecker Flüchtlingskonferenz veranstaltet. An ihr nahmen neben Vertretern der Stadtverwaltung insgesamt rund 60 Personen teil, die direkt oder indirekt mit Asylsuchenden zu tun haben – von Wohlfahrts- und sonstigen Verbänden, der Wohnungswirtschaft, dem Schulamt, der Kirchen, von Migranten-Organisationen und weitere. Ziel ist, […]