Werbung

--------------------------------

Nordische Filmtage 2015 in Lübeck: 180 Filme


Foto : v.l.  Chr.Modersbach, D.Bandhold, F.Kremser-Klinkertz, Linde Fröhlich, J.Schöning, / Fotograf Klaus Mittelstädt

180 Filme im diesjährigen Festivalprogramm und zahlreiche Event-Highlights konnten die beiden Festivalleiter Linde Fröhlich (Artistic Director) und Christian Modersbach (Managing Director) sowie weitere Kuratoren bei der heutigen Programmpressekonferenz der 57. Nordischen Filmtage Lübeck (04.-08.11.15) verkünden. 16 Filme umfasst das Wettbewerbsprogramm Spielfilm, stark vertreten sind dabei die Länder Dänemark mit fünf und Island mit drei Filmen.

Foto : v.l.  Chr.Modersbach, D.Bandhold, F.Kremser-Klinkertz, Linde Fröhlich, J.Schöning, / Fotograf Klaus Mittelstädt

Die Filmtage sind die größte Plattform für den nordischen und baltischen Film in Deutschland und Europa außerhalb Skandinaviens. Eine der wichtigsten Veranstaltungen der Hansestadt Lübeck, welche auch in diesem Jahr wieder das Publikum und Fachbesucher dazu einlädt, nicht nur im Kinosessel Platz zu nehmen, sondern auch zahlreiche Sonderveranstaltungen wie Ausstellungen, Film-Installationen, Industry Meetings, eine Master Class und ein internationales Panel zu besuchen. Besondere Begegnungen verspricht auch die Crisis Cuisine, eine Initiative des Festivals mit starken Partnern, die zum gemeinsamen Essen mit Menschen aus Krisenregionen bittet.

Auffällig in diesem Festivaljahrgang sind zahlreiche Ko-Produktionen, im Spielfilmwettbewerb sind drei Filme („Unter dem Sand“, „Dirk Ohm - Der Illusionist, der verschwand“, „Die Kinder des Fechters“) mit deutscher Beteiligung entstanden, und im Filmforum, der norddeutschen Sektion, haben sich viele deutsche Filmproduktionen für internationale Produktionspartner entschieden.

Neben den Gästen des isländischen Eröffnungsfilms „Sture Böcke“, Regisseur Grímur Hákonarson sowie die beiden Hauptdarsteller Sigurdur Sigurjónsson und Theódór Júlíusson, können sich Filmtage Besucher bereits auf weitere Gäste zum Spielfilmprogramm freuen: Der bekannte dänische Schauspielstar Søren Malling stellt “The Idealist – Geheimakte Grönland” zusammen mit Regisseurin Christina Rosendahl vor, in “A War” ist er in der Rolle des Martin Olsen zu sehen. Ebenfalls aus Island reist Schauspieler Gunnar Jonsson an, der in “Virgin Mountain” den Fúsi wunderbar darstellt. Prominenter finnischer Gast wird Mika Kaurismäki sein, der im Specials Programm “The Girl King” sowie zwei Filme im Retrospektive-Programm persönlich vorstellt.

Auch zu den Filmen “2 Nächte bis zum Morgen”, “Unter dem Sand”, “Die Kinder des Fechters”, “Spatzen”, „Dirk Ohm - Der Illusionist, der verschwand“, „Ich wär gern wie ich bin“, „Die Rückkehr“, „Granny’s Dancing on the Table“ kommen Gäste in die Hansestadt. Weitere prominente deutsche Gäste sind Edgar Selge, Franziska Walser und Hermine Huntgeburth.

Großen Herausforderungen müssen sich die Hauptfiguren in den Filmen “A War”, “Unter dem Sand” und in “Die Rückkehr” stellen, doch auch die Suche nach dem persönlichen Glück wie in “Ich wär gern wie ich bin” oder “Rosita” spielt bei den Spielfilmen eine wichtige Rolle. Die Imagination verbindet sowohl „Dirk Ohm - Der Illusionist, der verschwand“, „Granny’s Dancing on the Table“ und „Der Müllhubschrauber“. Vorrangig um die Liebe, auch im fortgeschritteneren Alter, geht es in den Filmen “Schlüssel Haus Spiegel” oder “2 Nächte bis zum Morgen”.

Am 7. November 2015 werden insgesamt acht Preise in der Filmpreisnacht im Theater Lübeck vergeben. Als Hauptspielstätten fungieren das CineStar Filmpalast Stadthalle, neben dem Kolosseum und dem Kino Koki – auch zahlreiche Sonderspielorte wie die Kirchen St. Jakobi und St. Katharinen sind in diesem Jahr mit dabei :

Weitere Infos zu den Nordischen Filmtagen

PM: Nordische Filmtage

Nordische Filmtage 2015 Bewertung dieser Seite: 2.5644444444444 von 5 Punkten 0 (450 Bewertungen)
Finden Sie diese Seite hilfreich? Geben auch Sie mit einem Klick auf die Sterne Ihre Bewertung ab.
(1 Stern: Wenig hilfreich, 5 Sterne: Sehr hilfreich)

Zurück


Weitere Infos

Wir bei....