News Blog Lübeck - Nachrichten




Lübeck: Circus Roncalli entschleunigt das Programm

Autor: Horst Schinzel am 23.07.2015

CR

(Von Horst Schinzel) - Bevor der Circus Roncalli zu seiner durchgehend gefeierten Premiere an diesem Mittwochabend laden konnte, waren für das bis zum 16. August laufende Gastspiel in Lübeck etliche Hindernisse zu überwinden. Erst war kein Platz zu finden. Zuvor hatte der Circus zweimal auf einem Freigelände hinter der Industrie- und Handelskammer gespielt. Aber dort baut ein Hotel.

Logo: Circus Roncalli

Schließlich wurde die Wiese vor der Holstentorhalle ausgeguckt. Dort sind dann mit Mühe das Zelt und die wichtigsten Wagen untergekommen. Die restlichen stehen auf zwei weitere Plätze verteilt. Und vor Jahren hat die Bürgerschaft – die Stadtvertretung – in einer Schnapslaune beschlossen, Circus- und ähnliche Unternehmen dürften in der Stadt nicht mehr als hundert Plakate aufhängen. Das mag auf den zeitgleich im Drägerpark spielenden Kinder- und Jugendcircus Ubuntu zutreffen. Nicht aber auf ein Weltunternehmen wie Roncalli. Dessen Werbeabteilung hatte Plakate großzügig in der ganzen Stadt – und darüber hinaus – verteilt. Nun aber schwärmten wenige Tage vor Beginn des Gastspiels Mitarbeiter des für Lübeck zuständigen Außenwerbers Wall aus und hängten alle überzähligen Plakate wieder ab.

Dem Erfolg der durchgehend gefeierten Premiere im weitgehend ausverschenktem 1800 Plätze-Zelt hat dies keinen Abbruch getan. „Good times“ – Gute Zeiten – nennt Prinzipal Bernhard Paul sein Programm liebevoll dargebotener Artistik und einer schon früher gezeigten Pferdenummer, die ohne Sensationen auskommt. Ob Jonglage mit Fußbällen, Spiel mit Hulahoop-Reifen oder Turnen am Reck – bei Roncalli kommen die Artisten ohne Sicherungsseil oder Netz aus. Sensationell ist nur die Rollschulakrobatik, mit der die Paul-Kinder Adrian, Vivian und Lili zusammen mit ihrem Partner Jemile Martinez unter dem Gruppen-Namen „Les Pauls“ erst den Vater und dann das Publikum verblüfft haben. Zwei Jahre haben sie dafür geübt, erfährt man. Es sieht richtig gefährlich aus. Überdies dienen die Töchter vor Vorstellungsbeginn in prächtigen Livreen dem Vater als Platzanweiserinnen.

Leider ist das Programm als clown-lastig. Nicht verwunderlich, ist das doch Prinzipal Bernhard Paul selbst ein anerkannter Clown. Und zweifellos bieten Clowns hohe Circus-Kunst, zumal wenn sie auch musizieren. Aber wenn der eine oder andere Spaß dann doch hart an die Gürtellinie geht, delektieren zumindest ältere Zuschauer das kaum. Schön, dass es noch ein Circus-Orchester unter Georg Pommer gibt, das die einzelnen Nummern liebevoll und gekonnt begleitet.

Circus Roncalli spielt in Lübeck bis zum 16. August mittwochs bis freitags 15.30 und 20 Uhr, sonnabends 15 und 20 Uhr, sonntags 14 und 18 Uhr.


----------------------------------------------


Weitere Infos


Werbung:


Wir bei....








Blog Archiv: