News Blog Lübeck - Nachrichten




Antje Windgassen stellt angesehene Lübecker vor

Autor: Horst Schinzel am 19.05.2016

Lübeck

(Von Horst Schinzel) - Ein sehr ungewöhnliches Stadtporträt von Lübeck liefert die freie Autorin Antje Windgassen In der gleichnamigen Reihe des sonst vor allem durch lokalbezogene Kriminalromane bekannten Gmeiner-Verlages stellt sie auf 186 Seiten bedeutende Lübecker Zeitgenossen und deren Verhältnis zur alten Hansestadt vor. Und führt den Leser auf groben Wegen ein wenig durch die Stadtgeschichte der vergangenen 800 Jahre.

Foto: Screenshot Buchcover

Die gebürtige Hamburgerin lebt nahe Lübeck und ist mit den örtlichen Begebenheiten wohl vertraut. Vor dem Hintergrund dieses Wissens hat sie bedeutende Zeitgenossen wie Bürgermeister Bernd Saxe, Tourismuschef Christian Martin Lukas, Ratskellermeister Joachim Berger oder die Chefin der Nordischen Filmtage Linde Fröhlich aufgesucht und diese über ihre Arbeit und ihr Verhältnis zu Lübeck befragt. In einem Fall war der Lauf der Welt allerdings schneller als die Veröffentlichung: Die Gründungsdirektorin des Hanse-Museums Lisa Kosok ist inzwischen bereits in die Wüste geschickt worden.

Neben diesen lebenden Zeitgenossen widmet sich die Autorin kenntnisreich zahlreichen Gestalten der Stadtgeschichte und deren Bedeutung für die Gegenwart:. Von Willy Brandt über Thomas Mann bis zu Emmanuel Geibel. Und zeichnet so ein Porträt dieser Stadt, von der kluge Leute gesagt haben, sie sei eine geistige Lebensform. Ergänzt wird diese sehr lesenswerte Darstellung durch geschickt ausgewählte Fotos – zu einem großen Teil von der Autorin aktuell für dieses Buch aufgenommen.

Antje Windgassen, Lübeck- Ein Stadtporträt, Meßkirch 2016, Gmeiner-Verlag


Schlagworte:
bücher über lübeck

----------------------------------------------


Weitere Infos


Werbung:


Wir bei....








Blog Archiv: