News Blog Lübeck - Nachrichten




„Die Zauberflöte“ auf 75 Minuten „eingedampft“

Autor: CIS am 03.07.2016

Zauber

(Von Horst Schinzel) - Da kommt demnächst etwas ganz Reizendes auf Eutin zu. Auf der Landesgartenschau will die Lübecker Musik- und Kunstschule ihr Projekt „Die Zauberflöte“ präsentieren. An diesem Wochenende war die auf 75 Minuten „eingedampfte“ Digest-Version der Mozart-Oper im Schuppen 6 am Hafen zu sehen.


Foto Max Reinhard Musik- und Kunstschule

Michael Benedict Bender hat Mozarts „Zauberflöte“ für Kinderchor und zwei Klaviere bearbeitet. Unter der musikalischen Leitung von Gudrun Schröder sangen und spielten der Kinder- und Jugendchor "Vocalino" der Musik- und Kunstschule Lübeck, begleitet von Birte Brunhoeber und Kai Münder auf dem Klavier, hingebungsvoll.

Tänzerinnen der Tanzwerkstatt unter der Regie von Shiao Ing Oei haben Choreographien zur "Zauberflöte" erarbeitet und setzten das Geschehen auf der Bühne szenisch um (Kostüme und Bühnenbild: Stephanie Viola Dalski). Rainer Rudloff als Erzähler führet die Zuhörer und Zuschauer in unterhaltsam und amüsant durch das Stück führen. Und machte das Geschehen auf der Bühne überhaupt erst verständlich.

Darsteller wie die Zuschauer – meist Eltern und Geschwister – waren gleichermaßen begeistert. Die einen feierten, die anderen ließen sich feiern.


----------------------------------------------




Wir freuen uns, dass Du uns gelesen hast. Alles ist kostenlos. Gerade deshalb freuen wir uns über jede kleine Unterstützung! Vielen Dank! UNSER PAYPAL Konto:



Weitere Infos


Werbung:


Wir bei....








Blog Archiv: