News Blog Lübeck - Nachrichten




Lübeck dokumentiert die Welt der Puppen

Autor: CIS am 19.09.2016

ausgedacht

Fernsehfiguren, Finger- und Handpuppen, Masken, Marionetten oder Tischfiguren: Es existiert eine faszinierende Vielfalt an Theaterfiguren. Mit einer Ausstellung für die ganze Familie wirft das TheaterFigurenMuseum in Lübeck ab dem 18. September einen Blick hinter die Kulissen und rückt die Figurengestalter ins Zentrum der diesjährigen Herbstausstellung.

Foto: Agentur wolkenbank Rostock/Anna Pfau

Im Rahmen eines Pressetermins wurde die Ausstellung Ausgedacht & handgemacht. Theaterfiguren & ihre Schöpfer am heutigen Vormittag der Öffentlichkeit präsentiert. Im Fokus der Ausstellung steht die künstlerische und handwerkliche Gestaltung der Theaterfiguren. Die Schau verdeutlicht die unterschiedlichen Herangehensweisen, Arbeits-und Gestaltungstechniken sowie Materialien, die jede Figur zu etwas Einzigartigem machen.

Kuratiert wurde die Ausstellung von Dr. Antonia Napp, der Leiterin des Museums. Sie wählte Werke von namhaften Künstlern aus Deutschland und Europa aus, wie Kristiane Balsevicius, Michaela Bartonová, Jürgen Maaßen, Mechtild Nienaber, Michael Meschke. „Die Ausstellung Ausgedacht und handgemacht. Theaterfiguren und ihre Schöpfer gibt uns die fantastische Möglichkeit, für einen Moment unsere historischen Ausstellungsstücke um modernes, zeitgenössisches Figurentheater zu erweitern. Die Bandbreite der gestalterischen Techniken von Holzschnitzerei bis zu textiler Gestaltung und Kunststoffbearbeitung ist beeindruckend. Bekannte Figuren wie Uli von Bödefeld aus der Sesamstraße oder Phil und Moni von den Kinderkonzerten im Theater Lübeck sind ebenso zu entdecken wie eine Neuinterpretation der Hohnsteiner Figuren oder die geheimnisvollen Mischwesen aus dem Sommernachtstraum des Figurentheaters Wilde & Vogel“, erklärt Dr. Antonia Napp.

Insgesamt werden ca. 100 Theaterfiguren verschiedenster Spieltechniken aus mehr als 20 Inszenierungen präsentiert. Abseits der Bühne können die Figuren im Museum in Ruhe unter die Lupe genommen, typische Darstellungsmerkmale erfasst und verschiedene Wirkungsweisen erlebt werden. Die Gegenüberstellung von Werken aus verschiedenen Schaffensphasen erlaubt es außerdem, die künstlerische Entwicklung der einzelnen Gestalterinnen und Gestalter nachzuvollziehen. Die Ausstellung wird ergänzt um Entwurfszeichnungen, Filmaufnahmen und Fotografien, die den Entstehungsprozess der Theaterfiguren dokumentieren und einen Einblick in die Arbeit der Künstler geben.

Die Ausstellung begleitet des Figurentheaterfestival Figuren-Theater-Gestaltung, das vom 1. bis 30. Oktober im Figurentheater Lübeck stattfindet. Einige Künstler, die in der Ausstellung vertreten sind, haben an den Inszenierungen der Festival-Gastspiele mitgearbeitet.

Künstler
Kristiane Balsevicius, Michaela Bartonová, Heiko Brockhausen, Jürgen Maaßen, Michael Meschke, Mechtild Nienaber, Peter Röders, Udo Schneeweiß, Michael Vogel, Günter und Barbara Weinhold, Christian Werdin

Eröffnung
Die Ausstellung wird am Sonntag, 18. September, um 14 Uhr vom Vorsitzenden des Vorstands der Possehl-Stiftung, Max Schön, eröffnet.
Preis für Erwachsene / Ermäßigte / Kinder: 7 / 3,50 / 2,50 Euro
Begleitprogramm

Sonntag | 18.09.2016 | 15 Uhr
Theaterstück „Prinz Eselsohr“ - Nach dem spanischen Märchen Der kleine Prinz mit den Eselsohren

Für Familien und Kinder ab 4 Jahren erzählt und gespielt von Heike Klockmeier (Ambrella Figurentheater Hamburg) mit verschiedenen Figuren und viel Musik rund um einen großen Thron. Figuren / Szenografie: Jürgen Maaßen
Reservierung und Vorverkauf: Figurentheater Lübeck | 0451 – 70060 | Tickets: 7 Euro

Mittwoch | 28.09.2016 | 15 Uhr – 18 Uhr
Schauschnitzen mit Figurengestalter Jürgen Maaßen
An diesem Nachmittag zieht der Hamburger Figurengestalter Jürgen Maaßen mit seiner Werkstatt in das TheaterFigurenMuseum ein. Besucher können während des Museumsbesuches miterleben, wie aus einem Rohling ein Figurenkopf wird, und im Gespräch mit dem Künstler Genaueres über die Figurenkonstruktion erfahren.
Preis für Erwachsene / Ermäßigte / Kinder: 7 / 3,50 / 2,50 Euro

Freitag | 30.09.2016 UND 28.10.2016 | 15 Uhr
Öffentliche Führung mit Besuch der Sonderausstellung
Preis für Erwachsene / Ermäßigte / Kinder: 10 / 6,50 / 5,50 Euro inkl. Eintritt

Sonntag | 30.10.2016 | 16 Uhr
Symposium im Figurentheater
Internationale Figurenbildner erzählen von ihrer Arbeitsweise, von Bautechniken, Dramaturgien und künstlerischen Herangehensweisen. Wie entsteht aus der Sicht des Figurenbildners, des Ausstatters, des Szenografen eine Inszenierung? Welchen Einfluss haben sie letztlich auf die Figurentheaterinszenierung? Gesprächspartner sind: Michael Meschke (Stockholm), Michaela Bartonová (Prag), Jürgen Maaßen (Hamburg) und Christian Schweiger (Meerbusch)

Teilnahme: 7Euro

Sonntag | 13.11.2016 | 14 Uhr
Kuratorenführung zur Finissage
Preis für Erwachsene / Ermäßigte / Kinder: 10 / 6,50 / 5,50 Euro inkl. Eintritt


----------------------------------------------




Wir freuen uns, dass Du uns gelesen hast. Alles ist kostenlos. Gerade deshalb freuen wir uns über jede kleine Unterstützung! Vielen Dank! UNSER PAYPAL Konto:



Weitere Infos


Werbung:


Wir bei....








Blog Archiv: