News Blog Lübeck - Nachrichten




Neuigkeiten: Lübeck – Weihnachtsstadt des Nordens

Autor: Horst Schinzel am 24.11.2014

Lübeck

(Von Horst Schinzel) - Seit einem Jahrzehnt sieht sich Lübeck als d i e Weihnachtsstadt des Norden. Verschiedene Anbieter arbeiten als „Weihnachtskooperative zusammen. Märkte gibt es überall zwischen Holsten- und Burgtor. Das „Weihnachtswunderland“ an der Obertrave lädt vom 24. November bis zum 1. Januar 2015 zu einem fröhlichen Ausflug mit der ganzen Familie ein. Beliebte Attraktionen für Kinder sind die 200 Quadratmeter große Eisbahn, der Wichtelwald, die Wunschstunde beim Weihnachtsmann und die Weihnachtsbäckerei. Ganz neu in diesem Jahr sind das Märchenschiff, das zweimal wöchentlich zur weihnachtlichen Lesung an Bord einlädt, und das Eisstockschießen für die ganze Familie täglich ab 19.00 Uhr.

Foto: Dieter Ort  / pixelio.de

„Im Weihnachtswunderland an der Obertrave stehen die Kinder im Mittelpunkt und der kindgerechte Weihnachtsspaß wird groß geschrieben,“ freut sich Lübecks Stadtpräsidentin Gabriele Schopenhauer über die familienfreundliche Ergänzung zum traditionellen Weihnachtsmarkt auf der Altstadtinsel. „Besonderer Dank gilt der Possehl-Stiftung, der Gemeinnützigen Sparkassenstiftung zu Lübeck und den Stadtwerken Lübeck, die das Weihnachtswunderland mit seinen kindgerechten Angeboten in diesem Jahr wieder großzügig unterstützt haben." Christian Martin Lukas, Geschäftsführer der Lübeck und Travemünde Marketing GmbH, ergänzt: "Wir haben unser Konzept in diesem Jahr um das Märchenschiff und das Eisstockschießen erweitert und freuen uns, dass wir damit Lübeck als Weihnachtsstadt des Nordens für Familien mit Kindern noch attraktiver machen können.“

Während das Märchenschiff die Altstadtinsel umrundet, liest der Weihnachtsmann alias Wolf-Rüdiger Ohlhoff den Kindern an Bord weihnachtliche Gedichte und Geschichten vor und singt mit ihnen gemeinsam Weihnachtslieder. Termine für das Märchenschiff: 26. November bis 19. Dezember 2014 jeweils mittwochs und freitags um 15.30 Uhr, Dauer: 1 Std., Kosten: Erw. 10,00 Euro p.P., für Kinder 5,00 Euro p.P., Start: Bootsanleger Stühff (Gruppenfahrten ab 20 Personen nach Absprache möglich, Tel. 0451-7078222).

Die Eisbahn lädt Kinder bis 10 Jahren oder einer Körpergröße bis 1,60m täglich von 11.00 bis 19.00 Uhr zum Eislaufen ein (Ausnahme: Heiligabend geöffnet von 11.00 – 14.00 Uhr). Für kleine Nachwuchsläufer stehen Lauf-Lern-Pinguine zur Verfügung. Der Eintritt kostet 3,00 Euro pro Kind (inkl. Schlittschuhleihgebühr). Buchung der Eisbahn für Schulklassen unter 0451-4091 917. Tipp: Täglich ab 19.00: Eisstockschießen für die ganze Familie. Kosten: 5,00 Euro p.P, ab 5 Personen, Anmeldung unter Tel.: 0451-4091 917. Die Gastronomie an der Eisbahn ist täglich bis 21.00 Uhr geöffnet, Freitag und Samstag bis 22.00 Uhr (Ausnahme: Heiligabend geöffnet von 11.00 – 14.00 Uhr). Am 31. Dezember ist Jahresausklang, am 1. Januar Neujahrslauf.

Die Weihnachtsbäckerei von „Junge. Die Bäckerei.“lädt Kinder – empfohlen ab ca. 4 Jahren - vom 24. November bis 23. Dezember in das „Weihnachtswunderland“ zum Plätzchenbacken in eine beheizte Backstube ein. Hier kneten die Kinder unter Anleitung eines erfahrenen Weihnachtsbäckers leckeren Teig, stechen ihn mit Förmchen aus, backen und verzieren die Plätzchen nach Herzenslust. Dazu gibt es zur Erinnerung Schürze und Mütze und natürlich ein Backdiplom. Die zweistündigen Backkurse finden bis zu dreimal täglich statt. Kostenbeitrag pro Kind: 5,00 Euro.

Im liebevoll gestalteten Wichtelwald können die Kinder es sich in den Spielhütten gemütlich machen, unter den Tannen Verstecken spielen und sich mal so richtig austoben. Der Wunschbaum wartet auf die vielen kleinen und großen Wünsche der Kinder. Und so wird es gemacht: Einfach den Wunsch aufmalen oder –schreiben und den Wunschzettel im Baum aufhängen. Unter dem Kussbogen mit dem magischen Mistelzweig an der kleinen Fußgängerbrücke über die Trave werden die Wünsche der Erwachsenen wahr. Bis zum 23. Dezember öffnet der Weihnachtsmann mit seinem Wichtel täglich um 17.00 Uhr das Türchen des „Lebendigen Adventskalenders“ und schreibt die Wünsche der Kinder bei der „Wunschstunde“ in seingroßes Buch. Die „Wichtelstube“ direkt an der Eisbahn rundet mit Kalt- und Heißgetränken, Grillspezialitäten und kleinen Snacks das vorweihnachtliche Angebot ab (Gastronomie täglich geöffnet bis 21.00 Uhr, Freitag und Samstag bis 22.00 Uhr). Tipp: Am Silvesterabend lädt die Wichtelstube ab 19.00 Uhr zum stimmungsvollen Jahresausklang ein!



----------------------------------------------


Weitere Infos


Werbung:


Wir bei....








Blog Archiv: