News Blog Lübeck - Nachrichten




Ab 08. März auf der Bühne des Großen Hauses zu erleben: Leonard Bernsteins »A Quiet Place«

Autor: Klaus Mittelstädt am 25.02.2019

mendez

Am 08. März hebt sich im Großen Haus der Vorhang für Leonard Bernsteins Oper »A Quiet Place«. Für die Inszenierung zeichnet Effi Méndez verantwortlich. Seit 2004 ist Effi Méndez Regieassistentin am Theater Lübeck und kennt das Repertoire von Oper, Operette und Musical aus allen Musiktheaterperspektiven: Sie realisiert und ermöglicht maßgeblich Neuproduktionen und die abendlichen Vorstellungen. In der Spielzeit 2015/16 hatte ihre musikalische Collage »Lieber ein halber Mann als gar kein Problem« Premiere, in der Saison 2017/18 inszenierte sie »Liebe geht durch den Magen« im Theater-Restaurant Dülfer.


Foto: Presse Theater Lübeck (Effi Méndez)

Das Theater Lübeck zeigt mit der szenischen Aufführung von »A Quiet Place« nach Bernsteins »Mass« im Jahr 2017 erneut ein selten gespieltes Werk dieses großen Künstlers. »Mass« war eine fulminante Aufführungsserie mit überwältigendem Publikumszuspruch. In den Hauptrollen sind Ensemblemitglieder Steffen Kubach und Evmorfia Metaxaki, alternierend mit Emma McNairy, als Dinahs Mann und Dinahs Tocher zu erleben, Dinahs Sohn wird Johan Hyunbong Choi Gestalt und Stimme geben.

An Dinahs Sarg versammeln sich Familienangehörige und Bekannte. Die Mutter einer amerikanischen Mittelschichtfamilie ist durch einen Autounfall ums Leben gekommen. Oder handelt es sich um Selbstmord? Ihr Witwer Sam, Tochter Dede und deren Mann François sowie Dinahs homosexueller Sohn Junior, den eine Affäre ausgerechnet mit seinem Schwager verbindet, werden mal düster, mal humorvoll und am Ende nicht ohne Hoffnung mit den Verstrickungen ihres Familienlebens konfrontiert.

Schon 1952 hatte Leonard Bernsteins mit »Trouble in Tahiti« eine bissige Familiensatire rund um die Figuren der Dinah und ihres Ehemanns Sam vorgelegt, die als durchkomponierte Oper autobiografisches Material verarbeitete. »A Quiet Place« liefert die Fortsetzung der Geschichte, stilistisch schwergewichtiger und mit großem Orchester ausgestattet.


Musikalische Leitung M. H. Lehner, Inszenierung E. Méndez, Bühne S. Heinrichs, Kostüme I. Holdorf-Schimanke, Licht F. Hampel 


Mit J. Grote, E. Metaxaki/E. McNairy, I. Tarasova; J. H. Choi, C. Diffey, M. Klein, S. Kubach, M. McConnell, H. Song, T. Stolte; Chor des Theater Lübeck; Statisterie; Philharmonisches Orchester der Hansestadt Lübeck


Kostprobe 25/02, 18.30 Uhr, Großes Haus, Eintritt frei

Premiere 08/03, 19.30 Uhr, Großes Haus


Weitere Termine 14/03, 29/03, jeweils 19.30 Uhr

Theaterkasse 0451/399 600 Kartenkauf online www.theaterluebeck.de


Schlagworte:
theater lübeck

----------------------------------------------




Weitere Infos


Werbung:


Wir bei....








Blog Archiv: