News Blog Lübeck - Nachrichten




Unterschied vom Christentum zu anderen Religionen

Autor: WERBUNG am 06.03.2019

Taufe

Der Islam, das Judentum und der Buddhismus verstehen sich als ausdrücklich als Religion und als Weltanschauung. Doch würde dies alleine nicht ausreichen. Denn was eine Religion ist, das lässt sich im Satz von Martin Luther festhalten. Er meint, dass der Gott derjenige ist, auf den man seine ganze Hoffnung setzt. Viele Menschen setzen ihre ganze Hoffnung auf materiellen Besitz und auf eine persönliche Selbstverwirklichung. Doch was hatte die Menschen dazu bewegt, ihr bisheriges Leben aufzugeben und sich auf ein neues unbekanntes Leben mit Jesus Christus einzulassen?

Foto: pixabay.com / keskieve

Sie alle hatten gemeinsam, dass sie an Gott glaubten. Je länger sie mit Jesus gehen, desto mehr Übereinstimmungen gab es mit ihm. Man könnte auch meinen, dass Gott sich im Menschen Jesus wiederfindet.

Zum Glauben an Christus kommt man durch eine Begegnung. Man kann auch behaupten, dass einige Menschen zu Gott gerufen werden.

Was ist der Unterschied zwischen Religion und Glaube?

Christen mögen viele Dinge mit anderen Religionen verbinden. Dies kann beispielsweise der Glaube an den einen Gott mit Juden und Moslems sein, die etwas Göttliches über sich anerkennen.

Welche Werte vermittelt Christus?


Christus spricht von einem Leben als Mensch. Er spricht von Menschen, die einen starken Zusammenhang mit Gott haben. Er zeigt in seinem Leben, dass er für andere da ist und zugleich Leben mit sich selbst bringt. Weiterhin lässt er es nicht zu, dass nur ein einziger Tag seines Lebens sinnlos ist.

Warum man sich taufen lassen sollte


Mit der Taufe wird ein Kind Mitglied der Kirche. Das Kind kann am Gemeindeleben teilnehmen und den Religionsunterricht besuchen. Es kann die Institution Kirche besser kennenlernen und den christlichen Glauben entdecken. Mit der Konfirmation hat die getaufte Person, egal ob Baby oder Erwachsener, die Möglichkeit seinen Glauben zu bekräftigen.


Darüber hinaus hat das Kind die Möglichkeit christliche Werte zu erfahren. Bei der Taufzeremonie versprechen die Eltern und Paten das Kind im christlichen Glauben zu erziehen. Durch die Taufe bitten die Eltern Gott darum das neugeborene Kind zu schützen. Sie erhoffen sich, dass ihr Kind für den künftigen Lebensweg Unterstützung bekommt. Mit einer Taufe kann die Familie das Glück und die Freude über den neuen Menschen in ihrem Leben zum Ausdruck bringen. Dies sollte natürlich nicht ohne Kommunionskarten geschehen.



Schlagworte:
religionen

----------------------------------------------




Weitere Infos


Werbung:


Wir bei....








Blog Archiv: