News Blog Lübeck - Nachrichten




Fachhochschule Lübeck mit neuer innovativer Internet-Plattform

Autor: CIS am 11.03.2015

mooin, das ist freie Bildung für Alle. Lernen wo und wann man will und kann und jederzeit. Die Fachhochschule Lübeck mit ihrer Tochter oncampus GmbH stellt freie Bildung für Alle im Web zur Verfügung. Mit der Entwicklung der anwenderfreundlichen und offenen Plattform mooin wird dieses Ziel konsequent umgesetzt. Die Plattform wurde erstmals auf der Moodle-Mahara-Moot-Konferenz 2015 in Lübeck vorgestellt. Auf der Plattform wird freie Bildung für Alle in Form von MOOCs, Massive Open Online Courses, angeboten. Die Vielfalt der Kursthemen ist dabei breit. Vom Projektmanagement-Kurs bis zum anwenderorientierten VideoMOOC, der sich an Kamera-Neulinge wie Filmprofis gleichermaßen wendet.

Foto: ots / Fachhochschule Lübeck

Die Plattform lädt alle Lehrenden und Lernenden ein mitzumachen, eigenes Wissen selber zu entwickeln, weiter zu bearbeiten und dieses allen Interessierten über die Plattform zur Verfügung zu stellen und damit über Grenzen frei verfügbar zu machen.

"Die neuen und ortsunabhängigen Wege der Wissensvermittlung sind für die Hochschulen der Zukunft von enormer Bedeutung. Die software-gestützten Modelle werden die Lehr- und Lernkultur in der Wissenschaft mit Sicherheit verändern. Dadurch können beispielsweise auch Berufstätige, die sich auf wissenschaftlicher Ebene weiter qualifizieren wollen, einem Studium nachgehen - aber auch andere Gruppen werden davon profitieren. Vor dem Hintergrund des steigenden Fachkräftebedarfes werden die neuen Möglichkeiten nochmals deutlich an Gewicht gewinnen. Die Landesregierung unterstützt den Bereich daher aktiv aus seinem Struktur- und Exzellenzbudget. Insbesondere unter der Federführung der FH Lübeck ist E-Learning heute zu einem Markenzeichen in Schleswig-Holstein geworden", erklärt Staatssekretär Rolf Fischer vom Ministerium für Soziales, Gesundheit, Wissenschaft und Gleichstellung des Landes Schleswig-Holstein.

Martin Ebner, Dozent an der Universität Graz und Spezialist für Open Educational Resources, berichtet in seiner Keynote über Open Educational Resources, freie Bildungsinhalte und vernetztes Lernen. Open Educational Resources oder freie Bildungsinhalte sind Inhalte, die im Web frei zugänglich sind, von Lernenden und Lehrenden bearbeitet, geteilt, verändert und auch wieder veröffentlicht werden können. "Bildungsinhalte frei und online zugänglich zu machen ist kein Wunschdenken, sondern eine Verpflichtung, die wir gegenüber der Gesellschaft von morgen haben", so Martin Ebner.

"Die MOOCs sind eine Frischzellenkur für das E-Learning. Die Plattformen werden mobil und nutzerfreundlich, Texte werden medial durch Videos ersetzt und Hochschulen öffnen sich für neue Zielgruppen. Freie Bildung für Alle", so Andreas Wittke von der Fachhochschule Lübeck.

"Mit diesem neuen Lernformat, teilen wir unser Wissen und unsere Erfahrung im E-Learning-Bereich und kooperieren so auf diese Weise mit anderen Partnern außerhalb der Hochschule", bemerkt Prof. Rolf Granow, Direktor des ILD und Geschäftsführer der oncampus GmbH. "Für diese Plattform haben wir das Rad nicht neu erfunden, sondern nutzen die hohen Standards der Infrastruktur anderer Plattformen und verbinden Sie mit unserer eigenen Technologie".

mooin

mooin, steht für "Massive Open Online International Network", und ist eine Open Source MOOC-Plattform. Die Plattform wurde von der FH- Lübeck und ihrer E-Learning- Tochter oncampus entwickelt. mooin ist eine offene Plattform. Alle können auf dieser Plattform mit MOOCs lernen und auch MOOCs entwickeln, weiter bearbeiten und selber anbieten.

Links

Website: www.oncampus.de; www.mooin.oncampus.de


PM: Fachhochschule Lübeck / ots


----------------------------------------------




Wir freuen uns, dass Du uns gelesen hast. Alles ist kostenlos. Gerade deshalb freuen wir uns über jede kleine Unterstützung! Vielen Dank! UNSER PAYPAL Konto:



Weitere Infos


Werbung:


Wir bei....








Blog Archiv: