Theaterfreunde überreichen Spende ans Theater Lübeck

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur

Die Gesellschaft der Theaterfreunde Lübeck e. V. (GTL) spendet dem Theater Lübeck 45.000 Euro für die Obermaschinerie und zwei Schauspielinszenierungen. Am Dienstag, 29. März, haben Schatzmeisterin Anne-Dore Brütt-Schwertfeger und Jutta Eschke die Spende an den Theaterdirektor Christian Schwandt, Schauspieldirektor Pit Holzwarth, sowie den Technischen Direktor Rainer Stute überreicht.

Foto Klaus Mittelstädt

Durch die finanzielle Unterstützung kann die komplette Steuerung der Obermaschinerie im Großen Haus des Theater Lübeck erneuert werden. Diese steuert unter anderem die Bewegung von Kulissenteilen und Bühnenvorhngen. Des Weiteren flißt ein Teil der Spende in die Schauspielinszenierung “Die Blechtrommel” von Günter Grass, die im Oktober 2016 auf der Bühne des Großen Hauses Premiere haben wird.



“Seit 30 Jahren setzt sich die GTL für das Theater Lübeck ein, sowohl ideell als auch finanziell. Wir wollen Menschen, insbesondere auch die Jugend, für das Theater begeistern und Bindeglied sein. Damit das Theater funktionieren kann wird viel Geld benötigt, um in Produktionen und in die Technik zu investieren. Aktuell steht die Sanierung der Obermaschinerie des Großen Hauses an”, sagt Anne-Dore Brütt-Schwertfeger. “Deshalb hat der Vorstand der GTL, unterstützt von seinen Mitgliedern, beschlossen, dem Theater Lübeck einen Förderbetrag in Höhe von 45.000 Euro zur Verfügung zu stellen. Denn wir lieben das Theater und Lübeck braucht das Theater”, so Brütt-Schwertfeger weiter.

Christian Schwandt, Geschäftsführender Direktor des Theater Lübeck, freute sich sehr über diese Unterstützung: “Wir danken der Gesellschaft der Theaterfreunde für diese großzügige Spende. Damit ist ein erheblicher Teil des insgesamt benötigten Volumens geleistet und es gibt Planungssicherheit für die Realisierung dieses Großprojektes

Presse Theater Lübeck

Nächster Beitrag

400.000 Euro für das Heiligen-Geist-Hospital

Der Bund unterstützt die Sanierung des Lübecker Heiligen-Geist-Hospitals mit bis zu 400.000 Euro im Rahmen des diesjährigen Denkmalpflegeprogramms „National wertvolle Kulturdenkmäler“. Dies ist der höchste Betrag unter den insgesamt 40 geförderten Projekten. Das berichtet die Lübecker Bundestagsabgeordnete Gabriele Hiller-Ohm (SPD). Foto: Marco Barnebeck  / pixelio.de Hiller-Ohm hat sich seit langem […]