Land fördert neuen Dünenpark in Grömitz mit 6,5 Millionen Euro

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur

(CIS-intern) – GRÖMITZ. Der Dünenpark soll der erste Anlaufpunkt für Groß und Klein in Grömitz werden – und das an 365 Tagen im Jahr. Das Land unterstützt die Entwicklung des neuen Erlebnisraums mit mehr als 6,5 Millionen Euro. Den Förderbescheid übergab Wirtschafts- und Tourismusminister Dr. Bernd Buchholz heute (19. Januar) an Bürgermeister Mark Burmeister. “Grömitz ist jetzt schon eine Tourismus-Hochburg, aber auch hier sind weitere Investitionen in die Attraktivität wichtig. Die Konkurrenz schläft bekanntlich nicht. Ich bin gespannt, wie der Dünenpark am Ende aussieht”, sagte Buchholz in Grömitz. 

Foto: pixabay.com / Grömitz

Gefördert wird die Neugestaltung der Strandpromenade und des Freigeländes sowie des DLRG-Gebäudes. Hier sollen unter anderem ein Kinderspielplatz mit Schiffswrack und Wasserspielanlage, ein Multifunktionsgebäude und neue Gastronomie- und Einzelhandelsbetriebe entstehen. “Hier entsteht ein attraktives Ganzjahresangebot, die Tourismus-Saison wird so auch auf die Wintermonate ausgedehnt. Das entspricht genau unserer Tourismusstrategie”, so der Minister.

Die Millionen-Förderung stammt aus GRW-Mitteln des Landes. “Touristische Leuchtturmprojekte wie dieses sind ohne Förderung durch das Land nicht realisierbar. Wir möchten uns für die finanzielle Unterstützung und die fachliche Beratung des Wirtschaftsministeriums sehr herzlich bedanken”, betonte Bürgermeister Burmeister bei der Bescheidübergabe.

 

Das Landesprogramm Wirtschaft bündelt im Zeitraum 2014 – 2020 Fördermittel der Europäischen Union – Europäischer Fonds für regionale Entwicklung (EFRE), der Bund-Länder-Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur” (GRW) sowie Landesmittel für die wirtschafts- und regionalpolitische Förderung in Schleswig-Holstein.
Mehr Informationen im Internet: www.schleswig-holstein.de/eu-sh

Verantwortlich für diesen Pressetext: Karen Sieksmeyer | Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus

Nächster Beitrag

Ahoi Camp! Neuer Campingplatz auf der Insel Fehmarn

5 / 5 ( 1 vote ) (CIS-intern) – Fehmarn, 31. Januar 2022 – Mit 17 Campingplätzen – alle direkt an der Küste gelegen – ist die Sonneninsel in der Ostsee eine der beliebtesten Camping-Destinationen Deutschlands. Zusätzlich zum vielfältigen Angebot an bereits bestehenden Campingplätzen öffnet das Ahoi Camp Fehmarn ab […]