Durchweg positives Feedback zum Travejazz Festival 2015

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur

Das zweite Travejazz Festival in Lübeck rollte am vergangenen Wochenende vom Stapel. Nach dem erfolgreichen Auftakt im letzten Jahr, stand fest, dass es eine zweite Auflage des Festivals geben wird. Travejazz 2015 hieß vier Tage lang Jazz, Funk und Soul: im historischen Hafenschuppen, im CVJM, auf der Aussichtsplattform von St. Petri, in der Jakobi Kirche und auf dem Markt.

Foto: Presse Jazul

Michael Weiß, einer der Initiatoren des Festivals äußert sich zufrieden: „Uns freut es sehr, ein durchweg positives
Feedback von den unter anderem international renommierten Künstlern für unser Festival zu bekommen. Das
Programm zeichnet sich durch seine Vielfalt und die einzigartigen Spielorte aus – dieses Alleinstellungsmerkmal
werden wir auch im kommenden Jahr weiter verfolgen.“



Neben den gut besuchten Konzerten eröff neten die Workshops, organisiert vom jazz pool Lübeck e.V., mit Jay Clayton und Arild Andersen Neugierigen und jungen Nachwuchstalenten die Möglichkeit mit den internationalen Stars zu musizieren. Das in Lübecks Nachwuchs eine gehörige Portion Talent steckt, konnte dieser auf dem
Matinée Konzert am Sonntagmittag vor vollem Haus unter Beweis stellen.

Aber nicht nur dort zeigten die Lübecker ihr musikalisches Gesicht. Dem Wetter trotzend versammelten sich
circa 50 Big Band Begeisterte Musiker auf dem Markt um am MitmachJazz teilzunehmen.

Kathrin Schröder, beim Festival für den Bereich Öff entlichkeitsarbeit verantwortlich, sieht das diesjährige Festival als Erfolg und als weiteren Schritt auf dem Weg zu einer festen Marke im Lübecker Kulturkalender an: „Ob
beim Gerrit Schwab Trio oder beim Headliner Jeff Cascaro: es wurde getanzt, im Trockenen und auf dem St. Petri
Turm – wir sind sehr dankbar, ein so tolles Publikum in Lübeck zu haben, dass die Marke Travejazz schon nach
dem zweiten Jahr angenommen zu haben scheint. Durch den Besucherandrang steht fest: es wird im nächsten
Jahr weiter gehen.“

Insgesamt konnte das Travejazz Festival 2015 die Besucherzahl im Vergleich zum Vorjahr steigern und knapp
2000 Besucher bei den Konzerten verzeichnen. Die Macher von Travejazz sind zuversichtlich auch für das
kommende Jahr genügend Unterstützer und Sponsoren zu fi nden, damit dieses einzigartige Festival weiter
bestehen kann.

Nächster Beitrag

Weihnachtsmann sucht tatkräftige Helfer aus Lübeck und Umgebung

Nachdem der Weihnachtsmann gut erholt aus der Sommerpause zurückgekehrt ist, hat seine Bestandaufnahme für diese Saison ergeben, dass er noch irdische Helfer benötigt. Schnell hat er sich bei der Jobvermittlung des Arbeitgeber-Service Lübeck gemeldet, die ihn schon seit über 20 Jahren mit 20 bis 25 tatkräftigten Helfern unterstützen. Glücklicherweise sind […]